An illustration picture shows a woman holding a birth control pill at her home in Nice January 3, 2013. French health regulators are studying limiting the use of contraceptive pills that carry health risks and will stop reimbursing prescription costs of some types from March, after a woman sued drugmaker Bayer over alleged side-effects. An inquiry launched this week by the ANSM health regulator will review prescription practices by doctors, whom it says may be over-prescribing higher-risk third and fourth-generation pills. REUTERS/Eric Gaillard (FRANCE - Tags: HEALTH BUSINESS)

© Reuters/ERIC GAILLARD

Medizin
06/11/2013

USA: Pille danach rezeptfrei ohne Altersbegrenzung

Die Regierung lenkt im zehn Jahre dauernden Streit ein.

In den USA soll es die "Pille danach" künftig rezeptfrei und ohne Altersbegrenzung geben. Das Weiße Haus in Washington gab am Montag seinen Widerstand gegen eine entsprechende Gerichtsentscheidung auf und ebnete dem freien Verkauf damit den Weg. Damit endet ein insgesamt mehr als zehn Jahre dauernder Gerichtsstreit.

Die sogenannte Pille danach enthält die selben Wirkstoffe wie Anti-Baby-Pillen, allerdings deutlich höher dosiert. Wird sie innerhalb von 72 Stunden nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr eingenommen, kann sie eine Schwangerschaft verhindern.

Der Hersteller der Pille muss nun noch den formellen Antrag auf einen rezeptfreien Verkauf ohne Altersbeschränkung bei der US-Arzneimittelbehörde FDA stellen. Sobald dieser Antrag eingegangen sei, werde die FDA "ihn umgehend genehmigen", hieß es in einer Erklärung. Dann könne die "Pille danach" ohne jede Beschränkung in den USA verkauft werden.

Rückzug

Ein US-Bundesgericht hatte Anfang April die Regel aufgehoben, wonach Frauen unter 17 Jahren das Mittel nur gegen Vorlage einer ärztlichen Verschreibung erhielten. Begründet wurde die Entscheidung damit, dass die Vorschrift "politisch motiviert" und "wissenschaftlich nicht gerechtfertigt" sei. Gegen das Urteil legte die US-Regierung Einspruch ein, sie warnte vor sozialen und gesundheitlichen Gefahren der Entscheidung. Diesen Einspruch zog das Weiße Haus nun zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.