(Symbolbild)

© APA/BARBARA GINDL

Ungarn
01/13/2018

Ungarn: Entflohener Häftling nahe österreichischer Grenze gefasst

Häftling in Ungarn nahe Grenze geflohen, nach Suche durch Polizei-Großaufgebot gefasst.

Ein am Freitag im ungarischen Sopronköhida (Komitat Györ-Moson-Sopron) entflohener Häftling ist wieder hinter Gittern, teilte die Polizei am Samstag auf Anfrage der APA mit.

Der 37-Jährige war während der Arbeit im Zuge eines Beschäftigungsprogramms geflohen. Das Gefängnis ist knapp vier Kilometer von der ungarisch-österreichischen Grenze bei St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) entfernt.

Ein Großaufgebot an Polizei suchte nach dem Mann, auch verstärkte Grenzkontrollen waren die Folge. Laut der ungarischen Nachrichtenagentur MTI wurden fünf Personen aufgrund des Vorfalls suspendiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.