Chronik | Welt
20.04.2017

Slowakei: Massenkarambolage im Schneesturm

25 Menschen wurden bei einer Kollision von über 30 Autos verletzt.

In der Slowakei sind bei einem Verkehrsunfall im Schneesturm 25 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr waren auf der Autobahn zwischen Poprad und Spissky Stvrtok (Donnersmark) Donnerstagfrüh 30 bis 40 Autos zusammengestoßen. Wie die Nachrichtenagentur TASR meldete, musste die wichtigste Straßenverbindung zwischen dem Osten und Westen des Landes in beide Richtungen gesperrt werden.

Feuerwehr, Rettung und Polizei waren im Großeinsatz, um die Verletzten zu bergen und in umliegende Krankenhäuser zu bringen. Die Feuerwehr organisierte auch Transporte, um unverletzte Betroffene aus dem Unfallbereich herauszubringen.

Zahlreiche Unfälle ereigneten sich auch auf anderen Straßenverbindungen vor allem im Norden der Slowakei. Im benachbarten Tschechien waren mehrere Straßenverbindungen durch im Schnee liegen gebliebene Lastwagen blockiert.

Bilder von der Unfallstelle auf Facebook