Sinead O'Connor

© REUTERS/INTS KALNINS

USA
05/16/2016

Sinead O'Connor vorübergehend vermisst

Die Sängerin war abgängig und wurde von der Polizei gesucht.

Wenige Stunden nach einer Vermisstenanzeige der Polizei im US-Bundesstaat Illinois ist die irische Sängerin Sinead O'Connor (49) wieder aufgetaucht. Sie sei in Sicherheit, sagte ein Sprecher der Polizei in dem Ort Wilmette am Montag. Nähere Informationen wurden zunächst nicht bekannt gegeben.

Die Musikerin hatte Wilmette am Sonntagfrüh (Ortszeit) Hinweisen zufolge für eine Fahrradtour verlassen. Per Telefon benachrichtigte jemand die Polizei und zeigte sich besorgt. Die Promi-Webseite "TMZ" berichtete, der irische Star gelte als selbstmordgefährdet und sei bereits im November in medizinischer Behandlung gewesen, nachdem sie ihrer Familie einen Abschiedsbrief hinterließ und verschwand. Die in Irland geborenen O'Connor war Anfang der 90er-Jahre mit ihrer Version des Songs "Nothing Compares 2 U" ein Welthit gelungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.