Der Privatjet des Total-Chefs kollidierte beim Start mit einem Schneepflug, vier Menschen starben.

┬ę Deleted - 459855

Russland
10/25/2014

Tod von Total-Chef: Praktikantin als Lotsin

Nach dem Crash am Flughafen wird nun gegen weitere Airport-Mitarbeiter ermittelt.

von Elke Windisch

Es ging noch mal glimpflich aus auf dem Flughafen Jekaterinburg im Ural: Dort kollidierte ein Catering-Fahrzeug mit einem Passagierflugzeug. Zum Gl├╝ck war niemand an Bord. Der Unfall werde "sorgf├Ąltigst" untersucht, sagte Airport-Chef Dmitri Tjuchtin, der dabei irritiert wirkte. Aus gutem Grund. Bei einem ├Ąhnlichen Zwischenfall starben wie berichtet vor wenigen Tagen auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo vier Menschen, darunter der Chef des franz├Âsischen Energieriesen Total, Christophe de Margerie. Ein Mann, den Wladimir Putin einen Freund Russlands nannte. Moskau hat derzeit nicht viele. Umso gr├Â├čer die Best├╝rzung. Zumal die Kollision des startenden Privatjets mit einer Schneefr├Ąse erneut f├╝r Emp├Ârung ├╝ber Russlands Luftfahrt sorgt.

Der Fahrer des Schneepfluges soll betrunken gewesen sein. Zwar wurde er vor Dienstbeginn untersucht, f├╝r seine Thermoskanne mit Tee, dem Weinbrand beigemischt gewesen sein soll, interessierte sich aber niemand. Blutproben ergaben 0,6 Promille.

Auch soll zur Zeit des Ungl├╝cks im Tower eine Praktikantin den Flugverkehr geregelt haben. Wo ihr Ausbilder war, ist unklar. Aus Gr├╝nden der Gewinnmaximierung, sagte ein Ex-Fluglotse, habe ein Lotse die Verantwortung f├╝r einen Bereich, den fr├╝her vier kontrollierten. Der Airport-Chef und sein Vize traten zur├╝ck, der Ausbilder, die Fluglotsin in spe und der Schneepflug-Fahrer sind in U-Haft.

Vor allem: Auf dem Rollfeld sollen zur Ungl├╝ckszeit gleich zwei R├Ąumfahrzeuge gewesen sein. Ihre Fahrer, so die Zeitung Kommersant, h├Ątten eigenm├Ąchtig entschieden, Elektrikern Werkzeug zu bringen. Sie waren dabei, Positionslichter am Ende einer Rollbahn zu reparieren, die die Ungl├╝cksstartbahn kreuzt. Auf diese bogen auch die Schneer├Ąumer ein. Das erste Fahrzeug habe dem mit ├╝ber 200 km/h zum Start rollenden Jet noch ausweichen k├Ânnen, das zweite sei mit ihm kollidiert, so der Bericht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.