South African 'Blade Runner' Oscar Pistorius breaks down during his court appearance in Pretoria February 15, 2013. Pistorius, a double amputee who became one of the biggest names in world athletics, broke down in tears on Friday after he was charged in court with shooting dead his girlfriend, 30-year-old model Reeva Steenkamp, in his Pretoria house. REUTERS/Antonie de Ras (SOUTH AFRICA - Tags: SPORT CRIME LAW ATHLETICS TPX IMAGES OF THE DAY OLYMPICS) NO SALES. NO ARCHIVES. FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS. SOUTH AFRICA OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN SOUTH AFRICA

© Reuters/ANTONIE DE RAS

Mordanklage
02/15/2013

Pistorius unter Tränen vor Gericht

Der Paralympics-Sieger wird wegen Mordes angeklagt - er soll seine Freundin erschossen haben.

Oscar Pistorius, Weltstar des Behindertensports, ist am Freitag vor einem Gericht in Pretoria offiziell des Mordes an seiner Freundin angeklagt worden. Der sechsfache Paralympics-Sieger brach dort in Tränen aus. Er verteidigt sich, er habe seine Freundin - das Model Reeva Steenkamp - versehentlich erschossen.

Als das südafrikanische Sportidol am Freitagmorgen vor dem Gericht in Pretoria ankam, verhüllte es seinen Kopf mit einer Jacke. Zeitweise hielt ein mitfühlender Polizist schützend ein Buch vor das Gesicht des Athleten, um Fotografen und Kameraleute an Aufnahmen zu hindern.

Richter Desmond Nair vertagte die Verhandlung gegen den mehrfachen Paralympics-Sieger und Teilnehmer an den Olympischen Spielen 2012 in London nach Verlesung der Anklageschrift auf Dienstag. Dann soll über den Antrag der Verteidigung entschieden werden, Pistorius gegen Kaution zu enthaften. Bis dahin muss der 26-Jährige in einer Zelle des Polizei-Kommissariats in Pretoria bleiben.

Lebenslange Haft droht

Die Staatsanwaltschaft will auf vorsätzlichen Mord plädieren. Damit würde Pistorius eine lebenslange Haftstrafe drohen. Der Profisportler war am Donnerstag von der Polizei festgenommen worden, nachdem in seinem Haus in einem Nobelvorort Pretorias die durch vier Kopfschüsse getötete Reeva Steenkamp gefunden worden war. Die studierte Juristin starb noch am Tatort.

Nachbarn hatten die Polizei gerufen, als sie um drei Uhr Früh die Schüsse hörten. Sie berichteten auch, dass am Abend vor der Bluttat laute Auseinandersetzungen und Schreie zu hören waren. Bei den Ermittlern hieß es, dass die Polizei immer wieder wegen „häuslicher Gewalt“ zu der Villa in Silverlakes, einem Nobel-Vorort von Pretoria, gerufen worden war.

Der 26-jährige Pistorius und die 29-jährige Steenkamp galten in Südafrika als Glamour-Paar – er ein gefeierter Sportler, sie ein bekanntes Fotomodell, das gerade dabei war, eine TV-Karriere zu starten. Sie wurde vom MännermagazinFHMvergangenes Jahr zu den 100 sexiesten Frauen der Welt gezählt.

Der schnellste Mann ohne Beine