© DeKalb County Professional Firefighters Association/Screenshot

USA
01/16/2018

Mit Helmkamera gefilmt: Feuerwehrmann fängt Kind bei Rettungsaktion

Dramatische Bilder von einem Brand und einer geglückten Rettungsaktion in den USA.

Ein Feuerwehrmann hat in den USA ein Kind aufgefangen, das der Vater auf Höhe des zweiten Stocks zu ihm geworfen hatte. Das Video einer Helmkamera, das die Feuerwehr der Gemeinde Dekalb veröffentlichte, verbreitete sich im Internet. Die Bewohner hatten versucht, sich über Leitern aus dem brennenden Haus im Bundesstaat Georgia zu retten, wie US-Medien berichteten.

Die Feuerwehrleute retteten nach eigenen Angaben mehrere Kinder. "Wir fingen Babys wie einen Football - im wahrsten Sinne des Wortes", sagte ein Kollege des Retters vor Reportern. "Es gab Erwachsene auf dem Balkon, die ihre Babys direkt in unsere Arme fallen ließen."

Nach dem Brand, der sich bereits Anfang Jänner ereignete, sollen Medienberichten zufolge mindestens zwölf Menschen im Krankenhaus behandelt worden sein, darunter mehrere Kinder. Keiner der Betroffenen sei allerdings lebensgefährlich verletzt worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.