Mann stirbt unter Schlafzimmer

A forensic technician ties a used police line together to seal off a crime scene in Monterrey February 8, 2012. A taxi driver wa… © Bild: Reuters/STRINGER/MEXICO

In der Nacht auf Freitag hatte ein plötzlich auftretendes Erdloch Teile eines Hauses verschluckt.

In den USA ist ein Mann ums Leben gekommen, als sich plötzlich ein Loch unter dem Schlafzimmer seines Hauses auftat und ihn "verschluckte". Das Unglück ereignete sich nach einem Bericht des Fernsehsenders CNN in der Nacht auf Freitag in einem Vorort von Tampa im Bundesstaat Florida.

Dem Bericht zufolge brach das Erdreich unter dem Haus plötzlich ein, ein rund 30 Meter großes Loch tat sich auf. Der Bruder des 36-Jährigen habe den Mann schreien gehört und vergeblich versucht, ihn zu retten.

Es gebe keine Anzeichen, dass das Opfer noch am Leben sei, sagte eine Feuerwehrsprecherin zu CNN. Das Erdreich am Unglücksort sei weiter in Bewegung. Das Wohngebiet wurde vorsichtshalber geräumt.

Erstellt am 01.03.2013