Ein vertriebenes Mädchen in einem Flüchtlingscamp in Burma.

© Reuters/Soe Zeya Tun

Trauriger Rekord
05/11/2016

40 Millionen Binnenflüchtlinge auf der Welt

So viele Menschen wie nie zuvor mussten ihr Zuhause verlassen.

Fast 41 Millionen Menschen sind weltweit vor Krieg, Katastrophen und Gewalt im eigenen Land auf der Flucht. Alleine im vergangenen Jahr verließen 27,8 Millionen Männer, Frauen und Kinder ihre Häuser, um sich in Sicherheit zu bringen. Das sei eine Rekordzahl, berichteten der Norwegische Flüchtlingsrat (NRC) und das Beobachtungszentrum für Binnenflüchtlinge (IDMC) am Mittwoch.

Rekordzahl

"Es ist die höchste Zahl, die je registriert wurde", sagte der Generalsekretär des NRC, Jan Egeland. Allein wegen Krieg und Gewalt mussten rund 8,6 Millionen Menschen in 28 Ländern ihr Zuhause aufgeben. Jeden Tag seien deswegen 14.000 Menschen zur Flucht genötigt. Besonders stark gestiegen sei die Zahl der Kriegs-Binnenflüchtlinge in arabischen Staaten und Nordafrika.

Alleine im Nahen und Mittleren Osten wurde mehr als die Hälfte aller neuen Binnenflüchtlinge gezählt, die der Gewalt entkommen wollten. "Während sich die Aufmerksamkeit der Welt auf den Flüchtlingsstrom aus der Region heraus richtet, wurden Millionen innerhalb der Länder des Nahen Ostens verdrängt", sagte der Nahost-Leiter des NRC, Casten Hansen.

Rund 4,6 Millionen Menschen hätten im Jemen, in Syrien und im Irak im Jahr 2015 ihr Zuhause verlassen müssen, hieß es in dem Bericht. 2,2 Millionen Menschen flohen demnach vor dem jemenitischen Bürgerkrieg. In Syrien hätten im vergangenen Jahr 1,3 Millionen Menschen im eigenen Land fliehen müssen, rund 18 Prozent mehr als 2014. Im Irak waren es 1,1 Millionen Menschen.

Zwei Drittel Opfer von Naturkatastrophen

Zwei Drittel der neuen Binnenflüchtlinge 2015 - insgesamt 19,2 Millionen Menschen - waren Opfer von Katastrophen wie Dürre, Erdbeben oder Überschwemmungen. Die Schwerpunkte lagen in Süd- und Ostasien. In den letzten acht Jahren wurden 203 Millionen Menschen aufgrund von Katastrophen Schutzsuchende im eigenen Land. Alle Zahlen seien bewusst konservativ geschätzt, heißt es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.