Chronik | Welt
03.08.2017

Güterzug mit Gefahrgut in Pennsylvania entgleist

Flüssiggas und flüssiger Schwefel entwichen. Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht.

Im US-Bundesstaat Pennsylvania ist ein Güterzug mit Gefahrgut entgleist und in Flammen aufgegangen. Sicherheitskräfte ließen in dem kleinen Ort Hyndman alle Häuser im Umkreis von einer halben Meile zum Unfallort evakuieren, wie die Eisenbahngesellschaft CSX mitteilte. Berichte über Verletzte gab es zunächst nicht. Auf Bildern waren große Flammen und schwarze Rauchwolken zu sehen.

Etliche Einsatzkräfte waren vor Ort, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Nach Darstellung der Eisenbahngesellschaft waren am frühen Mittwochmorgen mindestens 32 Wagen des Zuges entgleist. In einigen von ihnen wurde Gefahrgut transportiert. Aus einem Wagen lief Flüssiggas aus, aus einem anderen entwich flüssiger Schwefel. Beide fingen Feuer.

Video

Der Zug war auf dem Weg von Chicago nach Selkrik im Bundesstaat New York. Er bestand aus fünf Lokomotiven und 178 Wagen. Warum er entgleiste, war zunächst unklar.