Europas größter und aktivster Vulkan: Ätna.

© REUTERS/ANTONIO PARRINELLO

Sizilien
03/17/2017

Explosion am Ätna: Aschewolke behindert Flugverkehr auf Sizilien

Betrieb am Airport Comiso soll am Nachmittag wieder aufgenommen werden.

Nach einer Explosion am Vulkan Ätna behindert eine Aschewolke den Flugverkehr. Bis Freitagmittag starteten und landeten zunächst keine Flugzeuge am Airport Comiso im Südosten Siziliens, am Nachmittag sollte der Betrieb wieder aufgenommen werden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Der Flughafen Catania operierte dagegen mit wenigen Einschränkungen.

1.000 Grad heiße Lava

Derzeit fließt mehr als 1.000 Grad heiße Lava über den teils schneebedeckten Vulkan, wie das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) mitteilte. Auf 2.700 Metern Höhe hatte der Kontakt von Schnee und Lava am Donnerstag eine Explosion ausgelöst. Etwa zehn Menschen, darunter Wissenschafter und Touristen, wurden durch Gesteinssplitter verletzt. Vier Verletzte, die ins Krankenhaus gekommen waren, wurden mittlerweile wieder entlassen, berichtete Ansa.

Die jüngste Episode von Eruptionen am Ätna hatte vor gut zwei Wochen begonnen. Nachdem sich die Aktivität am Vulkan zeitweise verringert hatte, intensivierte sie sich laut INGV in den vergangenen Tagen wieder. Am Südostkrater auf 3.200 Metern Höhe bildete sich der Lavastrom.

https://images.spunq.telekurier.at/46-91392675.jpg/252.556.199
AP/Salvatore Allegra
Smoke billows from the Mt. Etna's volcano, near Ca…
Smoke billows from the Mt. Etna's volcano, near Catania, in Sicily, southern Italy, Thursday, March 16, 2017. Volcanic rocks and steam injured at least 10 people, including tourists and a scientist, following an explosion on Sicily¸Äôs Mount Etna Thursday, witnesses and media reported. (AP Photo/Salvatore Allegra)
G7-Treffen mit Trump in der Nähe geplant

Der Ätna gehört zu den aktivsten Vulkanen der Welt. Es kommt immer wieder auch zu größeren Eruptionen. Ende Mai findet ganz in der Nähe, in Taormina, der G7-Gipfel der führenden Industrienationen statt, zu dem auch US-Präsident Donald Trump erwartet wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.