Chronik | Welt
25.02.2018

England: Schwere Explosion mit mehreren Toten

Offenbar gab es eine Explosion und einen Hauseinsturz. Vier Menschen wurden mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

In der britischen Stadt Leicester hat es nach Angaben der Polizei am Sonntagabend einen schweren Zwischenfall gegeben. Alle verfügbaren Rettungskräfte seien im Einsatz, teilten die Behörden mit, ohne zunächst weitere Details zu nennen. Den Rettungsdiensten zufolge wurden vier Menschen mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht, vier weitere wurden getötet. Die Bürger wurden aufgefordert, das betreffende Gebiet zu meiden.

Ein Feuerwehrmann in der Einsatzzentrale in Leicester sagte, man sei angefordert worden, nachdem es Berichte über eine schwere Explosion und einen Gebäudeeinsturz gegeben habe. Örtliche Medien berichteten unter Verweis auf Augenzeugen, es habe einen lauten Knall gegeben, der an eine Explosion erinnert habe. Dabei seien ein Lebensmittelgeschäft und ein Haus zerstört worden. Auf Twitter wurden Fotos und Videos gepostet, in denen aus einem Gebäude schlagende Flammen zu sehen sind.

Alle Arten von Rettungskräften seien im Einsatz, hieß es unter Berufung auf einen Tweet der Stadtpolizei. "Die Carlisle Street und ein Teil der Hinckley Road sind gesperrt. Bitte bleiben sie der Gegend fern", twitterte die Polizei demnach.