Am 30. Oktober brannte der Club Colectiv

© Deleted - 1015254

Wien

Brandopfer aus Bukarester Club starb in Wien

Die Zahl der Todesopfer nach dem verheerenden Feuer im Musikclub "Colectiv" stieg somit auf 60.

11/22/2015, 02:18 PM

Nach dem verheerenden Feuer vom 30. Oktober im Bukarester Musikclub "Colectiv" ist die Zahl der Toten auf 60 gestiegen. Ein Opfer, dessen Brandwunden in Wien behandelt wurden, ist gestorben, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur "Agerpres" am Sonntag. In Bukarest wurden aktuell 40 Verletzte versorgt, zehn davon in kritischem Zustand. Um weitere 28 Personen kümmerten sich Spitäler im Ausland. Rumänien hat nicht genügend Spezialbetten für Brandverletzte.

Die Brandkatastrophe löste heftige Proteste in Rumänien aus. Die Demonstranten waren der Ansicht, dass Korruption und Nachlässigkeit der Behörden an der hohen Opferzahl schuld seien. Im Zuge der Proteste trat Premier Ponta zurück.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Brandopfer aus Bukarester Club starb in Wien | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat