Der Parkplatz des Cashman-Kongresszentrums am 30. März.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Ethan Miller

Chronik Welt
03/31/2020

Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not

Ein Parkplatz in Las Vegas ist zu einem Notquartier für Obdachlose geworden.

Die ohnehin Bedürftigen trifft es in der Coronavirus-Krise besonders hart. Das gilt in den USA noch mehr als in großen Teilen Europas mit seinen besser ausgestatteten Sozialsystemen.

In der Glücksspielstadt Las Vegas müssen viele Obdachlose seit mehreren Tagen auf einem Parkplatz übernachten, nachdem ihre nächtliche Unterkunft wegen eines Corona-Falls vorübergehend schließen musste. Insgesamt stehen laut Nachrichtenagenturen 500 Menschen durch den Krankheitsfall ohne Nachtquartier da.

Was wie Trennlinien zwischen einzelnen Parkplätzen für Autos aussieht, verweist auf auf die einzelnen Schlafplätze.

Der Parkplatz des Cashman-Kongresszentrums soll noch bis Freitag als Nachtquartier zur Verfügung stehen, wie aus einer Mitteilung der Stadt Las Vegas hervorgeht. Bis dahin soll die ursprüngliche Unterkunft wieder geöffnet sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.