Ruinerwold

© Ida Metzger

Chronik Welt
10/16/2019

Isolierte Familie: Österreicher der Freiheitsberaubung verdächtigt

Haftverhandlung am Donnerstag.

Der im Fall einer isoliert lebenden Familie auf einem Bauernhof in Ruinerwold in den Niederlanden festgenommene 58-jährige Österreicher wird der Freiheitsberaubung verdächtigt. Das teilte die niederländische Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Der gebürtige Wiener war am Dienstag festgenommen worden.

Er hatte einen Bauernhof in Ruinerwold gemietet, auf dem ein Vater mit sechs erwachsenen Kindern offenbar neun Jahre völlig isoliert in einem kleinen Raum gehaust hatte. Der Mann solle Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es.

Mehr dazu erfahren Sie hier: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.