© Screenshot / YouTube

Chronik Welt
01/13/2020

Video aus China: Großmutter seilt Enkel ab, um Katze zu retten

Grußmutters Sohn war zu schwer für das selbstgebastelte Seil. Deshalb musste der siebenjährige Enkel in 25 Metern Höhe die Katze "retten".

Das war für die Katz: Wie South China Morning Post berichtet, hat eine Großmutter in China ihren Enkel aus dem fünften Stock abgeseilt. Sie riskierte das Leben des siebenjährigen Buben, der an einem selbstgebastelten Seil hing. Der Grund: Die Großmutter hatte entdeckt, dass sich ihre Katze auf dem Balkon der Wohnung unter ihr aufhielt.

Die Großmutter rechtfertigte ihr Vorgehen damit, dass sie die Bewohner in den unteren Etagen nicht erreicht hätte. Eigentlich hätte ihr Sohn - der Onkel des Jungen - abgeseilt werden sollen. Bei diesem stellte sich aber schnell heraus, dass er für das selbstgebastelte Seil zu schwer war.

Der siebenjährige Enkel "durfte" einspringen. Er hatte eine Tasche bei sich, in die er die Katze legen sollte. In 25 Metern Höhe baumelte das Kind in der Luft. Passanten sollen schockiert gewesen sein, schritten zur Tat - und filmten den Vorfall sogleich.

Ein Video zeigt: Dem Jungen gelingt es zwar nicht, die Katze in die Tasche zu stecken, er kriegt sie allerdings mit den Händen zu packen und schlussendlich glückt das grob fahrlässige Unternehmen. Der Vorfall soll sich in der Stadt Nanchong, in der Sichuan-Provinz im Südwesten Chinas ereignet haben. Die Großmutter wehrte sich gegen wütende Vorwürfe von Nachbarn und aus dem Internet. Sie gab ihren Fehler zu und stellte fest: "Es ist nicht so, als sei mir das Leben meines Enkels egal."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.