Symbolbild

© REUTERS/CARLO ALLEGRI

Chronik Welt
08/13/2020

Hannover: Fahrradfahrer hatte mehr als fünf Promille

Der 36-Jährige wurde angehalten, weil er große Schlangenlinien fuhr. Er habe "kaum Ausfallerscheinungen" gezeigt.

Die einen schauen zu tief ins Glas, die anderen zu tief ins Fass: Die Polizei hat in Hannover einen Fahrradfahrer mit einem Atemalkoholwert von mehr als fünf Promille aus dem Verkehr gezogen. Der 36-Jährige sei einer Streife am Mittwochabend aufgefallen, weil er große Schlangenlinien gefahren sei, hieß es am Donnerstag mit. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 5,19 Promille.

Auf einer Polizeiwache wurde dem Mann Blut abgenommen. Währenddessen habe er kaum Ausfallerscheinungen gezeigt, erklärte die Polizei. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.