Civis Civitas Civilitas exhibition on Italian Republic Day

© EPA / ANGELO CARCONI

Chronik Welt
06/03/2020

Grenzöffnung: Die Corona-Lage in Österreichs Nachbarstaaten

Deutschland und Italien mit den meisten Neuinfektionen. Alle anderen Nachbarländer verbuchen geringere Zuwachsraten als Österreich.

Rund drei Monate nach der handstreichartigen Einführung der Corona-Grenzkontrollen will Österreich ab Mitte Juni wieder Reisefreiheit mit seinen Nachbarländern ermöglichen. Kritiker befürchten einen neuerlichen Anstieg der Coronazahlen durch die offenen Grenzen. Befürworter argumentieren mit den massiv gesunkenen Fallzahlen in allen Nachbarländern, auch Italien. Ein Überblick:

Österreich: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 19, aktiv Infizierte: 461, jemals positiv Getestete: 16.667, Tote: 669 (Stand 2.6.)

Deutschland: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 213, aktiv Infizierte: 7.106, jemals positiv Getestete: 182.028, Tote: 8.522 (Stand 2.6.)

Italien: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 318, aktiv Infizierte: 39.893, jemals positiv Getestete: 233.515, Tote: 33.530 (Stand 2.6.)

Liechtenstein: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 0 (letzte Infektion: 26.4.), aktiv Infizierte: 27, jemals positiv Getestete: 82, Tote: 1 (Stand 2.6.)

Schweiz: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 3, aktiv Infizierte: 2.374, jemals positiv Getestete: 30.874, Tote: 1.657 (Stand 2.6.)

Slowakei: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 0, aktiv Infizierte: 122, jemals positiv Getestete: 1.522, Tote: 28 (Stand 2.6.)

Slowenien: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 2, aktiv Infizierte: 8, jemals positiv Getestete: 1.475, Tote: 109 (Stand 1.6.)

Tschechien: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 6, aktiv Infizierte: 2.345, jemals positiv Getestete: 9.308, Tote: 321 (Stand 2.6.)

Ungarn: Neuinfektionen innerhalb 24 Stunden: 16, aktiv Infizierte: 1.229, jemals positiv Getestete: 3.921, Tote: 532 (Stand 1.6.)

* Die verwendeten Daten stammen von den jeweiligen Gesundheitsbehörden und der Johns Hopkins Universität