© EPA/OMER MESSINGER

Chronik Welt

Deutsche Regierung: Wer in Österreich war, soll daheim bleiben

Auch Rückkehrer aus Italien und der Schweiz sollen sich laut Gesundheitsminister Jens Spahn für zwei Wochen in Quarantäne begeben.

03/13/2020, 09:17 PM

Das deutsche Gesundheitsministerium hat wegen der Coronavirus-Pandemie alle kürzlich aus ÖsterreichItalien oder der Schweiz Heimgekehrten aufgefordert, sich selbst in Quarantäne zu begeben.

"Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage in Italien, in der Schweiz oder in Österreich waren: Vermeiden Sie unnötige Kontakte und bleiben Sie zwei Wochen zu Hause", schrieben Minister Jens Spahn und sein Ministerium am Freitagabend jeweils im Kurznachrichtendienst Twitter. Dies gelte "unabhängig davon, ob Sie Symptome haben oder nicht".

Bisher war dies überwiegend nur für Menschen empfohlen worden, die Symptome einer Covid-19-Erkrankung wie etwa Fieber zeigen.

In Österreich ist bisher besonders Tirol betroffen. Auch in der Schweiz und insbesondere in Italien breitet sich die Krankheit stark aus.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Deutsche Regierung: Wer in Österreich war, soll daheim bleiben | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat