© APA/dpa/Julian Stratenschulte

Chronik Welt

Blutbad in deutschem Supermarkt: Zwei Tote

Polizei vermutet, ein Mann habe seine Frau und danach sich selbst erschossen. Ermittlungen laufen

von Konrad Kramar

06/07/2022, 02:31 PM

In einem Lebensmittelmarkt im nordhessischen Schwalmstadt sind zwei Menschen durch Schüsse gestorben. Die Polizei geht davon aus, dass ein Mann eine Frau und sich selbst getötet hat. Das hätten Zeugen der Tat übereinstimmend berichtet, wurde am Dienstag mitgeteilt: „Nach den ersten Ermittlungen zu dem Ablauf der Tat liegen derzeit keine Hinweise auf die Beteiligung dritter Personen vor.“
Beim mutmaßlichen Täter handelte es sich demnach um einen 58-Jährigen, beim Opfer um eine 53 Jahre alte Frau. In welcher Beziehung sie zueinander standen, war zunächst unklar. Weitere Menschen seien bei der Tat nicht zu Schaden gekommen.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Blutbad in deutschem Supermarkt: Zwei Tote | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat