© APA/BARBARA GINDL

Vorarlberg
03/04/2016

Zwei Tote bei Lawinenabgängen in Lech

Die Opfer wurden rasch geborgen, für beide Männer kam die Hilfe dennoch zu spät.

Bei zwei Lawinenabgängen in Lech am Arlberg sind am Freitagvormittag zwei Menschen getötet worden. Die erste Lawine löste sich kurz vor 10.00 Uhr im Bereich der Mohnenfluh Klemm im freien Skiraum. Ein Skifahrer war von den Schneemassen mitgerissen und verschüttet worden.

Bei der sofort eingeleiteten Suchaktion konnte er zwar geborgen werden, war aber nicht ansprechbar. Die Reanimationsmaßnahmen des Notarztteams verliefen erfolglos, teilte die Gemeinde Lech mit. Genauere Informationen zur Person des Verunglückten waren vorerst nicht bekannt.

Zweite Lawine riss Skiführer mit

Bei einem zweiten Lawinenabgang gingen die Schneemassen etwa um 11.25 Uhr abseits der Skipisten im Bereich Mehlsack ab. Nach Angaben der Gemeinde kam ein Skiführer ums Leben. Auch er habe zwar rasch geborgen werden können, die Reanimationsmaßnahmen seien aber auch hier ohne Erfolg geblieben. "Es konnte nur noch der Tod des Verschütteten festgestellt werden", so Bürgermeister Ludwig Muxel. Außer dem Skiführer wurde niemand mitgerissen.

Im Einsatz standen Pisten- und Bergrettung Lech sowie freiwillige Helfer Skischulen und der Hubschrauber Gallus 1 samt Notarztteam. Zum Zeitpunkt des Unglückes herrschte erhebliche Lawinenwarnstufe der Stufe drei.

Sucheinsatz auch in Tirol

Ein Lawinenabgang im Bereich der Skiroute 2 im Skigebiet Obergurgl im Tiroler Ötztal hat Freitagvormittag eine Suchaktion ausgelöst. Nach ersten Informationen wurde eine verschüttete Person geborgen, sagte die Polizei der APA. Ob sich noch weitere Wintersportler unter dem Schneebrett befanden, war vorerst unklar.

Die Leitstelle Tirol hatte ursprünglich möglicherweise bis zu vier Verschüttete gemeldet. Im Einsatz standen unter anderem Bergrettung, Pistenrettung, Lawinensuchhunde sowie der Polizeihubschrauber "Libelle" sowie ein Rettungshubschrauber. Bei einer Skiroute handelt es sich laut Polizei um einen in einem bestimmten Bereich abgesperrten Skiraum, der von einer Piste abweicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.