Chronik | Österreich
19.07.2017

Steiermark: Zehnjährige von Pkw erfasst und schwer verletzt

Das Kind lief beim Spaziergang mit dem Hund plötzlich auf die Straße.

Ein zehnjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Bärnbach (Bezirk Voitsberg) schwer verletzt worden. Das Kind war beim Spaziergang mit seinem Hund plötzlich auf die Straße gelaufen und wurde von einem Pkw erfasst, wie die Landespolizeidirektion am Mittwoch mitteilte. Es wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz gebracht.

Die Zehnjährige war gegen 18.45 Uhr im Ortsteil Hochtregist aus einer Grundstückszufahrt auf die Straße gelaufen und übersah dabei den Wagen, der in Richtung Voitsberg unterwegs war. Der 45-jährige Lenker wich zwar noch auf die Gegenfahrbahn aus, das Mädchen wurde aber trotzdem erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Sie erlitt so schwere Verletzungen, dass sie nach der Erstversorgung in die Grazer Kinderklinik geflogen wurde. Der Fahrer blieb unverletzt. Er wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.