Mehrjährige Haftstrafen für Drogenkuriere in Klagenfurt

© KURIER/Deutsch

Salzburg
12/04/2014

Wettbüro-Mitarbeiter gefesselt: Sechs Jahre Haft

Drei Angeklagte bei Prozess in Salzburg wegen schweren Raubes verurteilt - nicht rechtskräftig.

Wegen eines Raubüberfalls auf ein Wettbüro in Oberndorf (Flachgau) sind am Donnerstag bei einem Prozess in Salzburg drei Angeklagte zu unbedingten Haftstrafen von jeweils rund sechs Jahren nicht rechtskräftig verurteilt worden. Bei dem bewaffneten Überfall im September 2013 wurde ein Angestellter bedroht, gefesselt und geknebelt. Die Täter flüchteten mit 10.600 Euro Bargeld.

Das Trio hatte sich vor dem Schöffensenat (Vorsitz: Richterin Ilona Schalwich-Mozes) geständig gezeigt. Sie hätten aber nur eine Spielzeugpistole verwendet, beteuerten sie. Doch das Gericht glaubte ihnen nicht und ging von einer echten Waffe aus.

Alle drei Angeklagten wurden wegen schweren Raubes verurteilt. Ein 49-jähriger Serbe erhielt sechs Jahre Haft, ein 29-jähriger Kroate fünf Jahre plus neun Monate und ein 32-jähriger Kroate sechs Jahre und drei Monate. Der 49-Jährige und der 32-Jährige waren auch wegen Einbruchsdiebstählen angeklagt gewesen, sie wurden von diesem Vorwurf aber freigesprochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.