© ÖAMTC/Postl

Chronik Österreich
05/30/2020

Wanderer in Kärnten abgestürzt und schwerst verletzt

Der 22-Jährige wurde mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht.

Ein 22 Jahre alter Mann ist am Samstag zu Mittag in Glantschach in der Gemeinde Liebenfels (Bezirk St. Veit/Glan) bei einer Wanderung in steilem Gelände abgestürzt. Nach Angaben des ÖAMTC erlitt der Mann dabei schwerste Verletzungen.

Mit Hubschrauber nach Klagenfurt gebracht

Der Verletzte, Details zur Identität waren vorerst nicht bekannt, wurde von den Einsatzkräften am Unfallort beim so genannten Wasserweg erstversorgt. Anschließend wurde er mit einem Tau vom Helikopter an Bord genommen und ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.