Der Mann verunglückte beim Fällen mit einer Motorsäge

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik | Österreich
05/08/2019

Tödlicher Forstunfall in Kärnten

Eine Fichte stürzte zu Boden und traf einen 60 Jahre alten Mann am Kopf. Die Verletzungen waren trotz Schutzhelmes tödlich.

Ein 60-jähriger Mann ist am Mittwoch bei Forstarbeiten in Zwenberg, Gemeinde Reißeck, Bezirk Spittal/Drau in Kärnten tödlich verunglückt. Beim Fällen einer Esche mit der Motorsäge stürzte eine an die Esche angelehnte Fichte zu Boden und traf den Mann am Kopf. Trotz eines getragenen Schutzhelms erlitt der Mann tödliche Verletzungen im Kopfbereich, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten mit.

Der Mann wurde kurze Zeit nach dem Unfall von seinem Sohn in seiner Waldparzelle aufgefunden. Die Wiederbelegungsmaßnahmen verliefen negativ, und so konnte der Notarzt des Rettungshubschrauber RK 1 nur mehr den Tod des Mannes feststellen.