Chronik | Österreich
19.09.2017

Tödlicher Arbeitsunfall in Lustenau

37-Jähriger verlor Gleichgewicht und stürzte in Produktionsmaschine.

Ein 37-jähriger Mann aus Frastanz (Bezirk Feldkirch) ist am Montagabend bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Lustenau (Bezirk Dornbirn) ums Leben gekommen. Gegen 18.30 Uhr verlor der Mann bei Arbeiten an einer Thermoplattenproduktionsanlage aus bisher ungeklärter Ursache das Gleichgewicht und stürzte in die Maschine, berichtete die Polizei.

Der Unfall passierte bei Vollbetrieb der Anlage, der Mann erlitt tödliche Verletzungen. Eine gerichtsmedizinische Obduktion wurde angeordnet.