Tirol: 83-Jährige wurde von Lieferwagen erfasst und starb in Klinik

Symbolbild.
Ein 24-jähriger Lenker hatte die Frau beim Rückwärtsfahren übersehen.

Nachdem eine 83-jährige einheimische Fußgängerin Dienstagvormittag in Wörgl (Bezirk Kufstein) von einem Lieferwagen beim Rückwärtsfahren in eine Gasse erfasst worden war, ist die Frau am Mittwoch in der Innsbrucker Klinik ihren schweren Verletzungen erlegen. Der Fahrer, ein 24-jähriger Rumäne, hatte die Frau zunächst nicht bemerkt, sie wurde rund 16 Meter mitgeschleift und unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Als der Lenker kurz stehen blieb, wurde er von einem Passanten darauf aufmerksam gemacht. Der 24-Jährige stieg sofort aus, der Passant setzte die Rettungskette in Gang. Die 83-Jährige wurde mit Verletzungen im Bereich des Kopfes, des Beckens und der Gliedmaßen in die Klinik eingeliefert.

Kommentare