++ THEMENBILD ++ PFLEGE / KRANKENPFLEGE / PFLEGEREGRESS / ALTENPFLEGE / GESUNDHEIT

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Österreich
04/16/2020

Tests: 100 Menschen in Tirols Alters- und Pflegewohnheimen positiv

Zwei Drittel aller Einrichtungen bereits durchgetestet. Bei Personal 136 positive Testungen.

In Tirols Alters- und Pflegeheimen sind mit Stand Donnerstagabend rund 100 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden, davon mussten 31 in den Krankenhäusern betreut werden. Zwei Drittel aller Einrichtungen wurden bereits getestet und 6.196 Tests wurden durchgeführt, teilte das Land mit. Beim Personal waren 136 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, sie befanden sich in Heimquarantäne.

Seit über einer Woche führe man nun die Tests durch, sagte Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). Man wolle "damit eine besonders vulnerable Bevölkerungsgruppe sowie das Strukturpersonal schützen". Seit Mittwoch werde auch bei den Gesundheits- und Sozialsprengeln flächendeckend getestet, hieß es. 874 Tests wurden in diesem Bereich durchgeführt.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hatte am Donnerstag angekündigt, alle Bewohner und Mitarbeiter in Alters- und Pflegeheimen testen zu wollen. Rund 130.000 Menschen seien davon betroffen, sagte er bei einer Pressekonferenz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.