Symbolfoto.

© KURIER

Steiermark
03/10/2017

Steiermark: Grazerin nach Banküberfall festgenommen

Möglicherweise hat die Frau vor einem Monat noch eine weitere Bank überfallen.

Eine mutmaßliche Bankräuberin ist am Freitag nach einem Überfall auf ein Geldinstitut im oststeirischen Kirchbach festgenommen worden. Die Polizei prüft nun, ob die 32-jährige Grazerin auch für weitere Überfälle infrage kommt. Die Verdächtige werde dazu aber erst befragt. Verletzt wurde bei dem Überfall im Bezirk Südoststeiermark offenbar niemand, teilten die Ermittler mit.

Bereits am 2. Februar war in Graz-Mariatrost eine Bank überfallen worden, wobei der Täter eine auffallend weibliche Stimme hatte und es sich daher durchaus um eine Täterin gehandelt haben könnte. Sie dürfte sich einen schwarzen Schnauzbart aufgeklebt haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.