Chronik | Österreich
02.12.2017

66-Jähriger nach Autounfall im Wald erfroren

Angehörige fanden den Mann tot auf einem Waldweg.

Am Samstag ist die Leiche eines 66-jährigen Pkw-Lenkers in Kainach bei Voitsberg in der Steiermark entdeckt worden. Der Mann dürfte laut Polizei in der Nacht auf Samstag mit seinem Auto von einer Gemeindestraße abgekommen und einen Hang hinuntergestürzt sein. Der Mann dürfte nach dem Unfall erfroren sein.

Angehörige fanden den 66-Jährigen am Samstag tot auf einem Waldweg liegend. Sie hatten sich eigenständig auf die Suche nach ihm gemacht. Nach dem Autoabsturz dürfte sich der Mann aus dem Wrack befreit haben, dann aber einen weiteren Abhang hinuntergestürzt sein, wo er liegen blieb.