© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Österreich
10/15/2020

Staus im Morgenverkehr

Schon eher die Regel, als die Ausnahme: Auf der A23 kommt es im Morgenverkehr zu Staus.

Geduld im Morgenverkehr ist auf der A23, der Südosttangente angesagt. In Fahrtrichtung Kagran hat sich am Knoten Prater wegen Verkehrsüberlastung ein sechs Kilometer langer Stau gebildet. In Fahrtrichtung Inzersdorf zieht sich der Stau vom Knoten Prater bis Stadlau.

Auch am Altmannsdorfer Ast Richtung Wiental zieht es sich: Stau zwischen Inzersdorf und Altmannsdorfer Straße.

Auf der A22, der Donauufer Autobahn, muss man stadteinwärts zwischen dem Tunnel Kaisermühlen und Knoten Kaisermühlen mit Wartezeiten rechnen.

Auf der Breitenfurer Straße muss man in Richtung Zentrum zwischen Hauptstraße und Willergasse mit Zeitverzögerungen rechnen.

Achtung auf der A1, West-Autobahn: Zwischen Loosdorf und dem Knoten St.Pölten hat sich ein Unfall mit einem LKW ereignet. Der erste Fahrstreifen ist gesperrt, ebenso der Pannenstreifen. Drei Kilometer Stau haben sich gebildet.

Auch auf der A9, der Pyhrn-Autobahn, kam es in Fahrtrichtung St. Michael zu einem Unfall: Zwischen Traboch und dem Terminal St.Michael ist der erste Fahrstreifen gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.