© Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H/Lisa Mathis

Chronik Österreich
09/13/2021

So ist die aktuelle Lage auf den Intensivstationen

Am Montag mussten 753 Covid-19-Patienten in Spitälern behandelt werden. Von ihnen langen 191 Menschen auf Intensivstationen.

Ab Mittwoch wird der neue Stufenplan für die neuen Corona-Schutzmaßnahmen gelten, diese werden dann abhängig von der Auslastung der Intensivstationen in Kraft treten. Die Maßnahmen treten jeweils sieben Tage nach der Überschreitung der Grenzwerte in Kraft. Bundesländer können darüber hinaus eigenmächtig verschärfen. 

Die Zahl der Corona-Patienten steigt seit Tagen wieder an. Am Montag gab es 753 Patienten die im Spital behandelt werden mussten, das sind 53 mehr als noch am Sonntag. Von ihnen langen am Montag 191 Menschen mit einer Covid-Erkrankung auf Intensivstationen, um sieben mehr als gestern und um 21 mehr als vor einer Woche.

Am Montag wurden 21.253 aktive Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet, ein leichter Rückgang gegenüber Sonntag um 56. In den vergangenen 24 Stunden starb ein Mensch in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 10.840 Menschenleben in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner starben seit Beginn der Pandemie 121,4 Menschen an oder mit Covid-19.

Der Stufenplan im Detail 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.