Chronik | Österreich
29.07.2017

Schwerer Unfall im Mühlviertel

Überholmanöver führte zu einem Frontalzusammenstoß. Eine Tote und zwei Schwerverletzte.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Donau Straße B3 im Gemeindegebiet Baumgartenberg im Bezirk Perg im Mühlviertel wurde am Samstag eine 87-jährige Autolenkerin getötet. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Eine 63-jährige Autofahrerin aus Saxen wollte gegen 10.20 Uhr einen Pkw überholen. Dabei dürfte sie das entgegenkommende Auto übersehen haben.

Die beiden Pkw stießen frontal zusammen. Das Auto der 87-jährigen Frau drehte sich durch den Aufprall und kam in einem Maisfeld zum Stillstand. Die Lenkerin wurde aus dem Wagen geschleudert, sie starb noch an der Unfallstelle. Die 63-jährige Autofahrerin und ihr im Wagen befindlicher 65-jähriger Mann wurden schwer verletzt. Sie wurden ins Klinikum Mostviertel nach Amstetten in Niederösterreich gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.