Bei der Schlange handelte es sich um eine Ringelnatter

© LPD Vorarlberg

Chronik Österreich
05/22/2020

Schlangenalarm in Vorarlberger Modegeschäft

Eine lebende Schlange, die in dem Geschäft auf einem Kleiderständer saß, löste einen Polizeieinsatz aus

von Christian Willim

Auf so einen Anblick hätten die Mitarbeiter eines Modegeschäfts in Vorarlberg wohl verzichten können.

Wie die Landespolizeidirektion erst am Freitag berichtete, wurde die Polizeiinspektion Hohenems am Mittwochmorgen darüber informiert, dass eine größere Schlange in einem Kleidergeschäft in der Stadt gesichtet wurde.

Bei Eintreffen der Beamten entdeckten diese die Schlange auf einem Kleiderständer, hinter dem Kassabereich.

Nach Abklärung mit der Inatura bzw. der Tierrettung stellte sich laut dem Polizeibericht heraus, dass es sich bei dem Tier um eine ungiftige, größere Ringelnatter handelte.

Anfangs reagierte die Schlange äußerst aggressiv, konnte aber von den Polizeibeamten mit der Zeit beruhigt werden. Schlussendlich begab sich die Ringelnatter freiwillig in einen, ihr von den Beamten hingehaltenen, Karton und wurde anschließend unbeschadet in ihren natürlichen Lebensraum beim Alten Rhein in die Natur entlassen.