Chronik | Österreich
15.01.2018

Schlag gegen Drogenbande in Tirol: 45 Festnahmen

Suchtgiftring soll seit Frühjahr 2017 rund 50 Kilogramm Marihuana in Umlauf gebracht haben.

Die Polizei hat am Montag den Schlag gegen eine in Tirol agierende Drogenbande bekannt gegeben. Wie das Landeskriminalamt berichtete, wurden im Zuge der Ermittlungen 60 Verdächtige ausgeforscht. Für 45 von ihnen - darunter zwei Frauen - klickten die Handschellen.

Die Verdächtigen im Alter von 15 bis 48 Jahren stammen laut LKA aus Afghanistan, Österreich, dem Iran, Armenien, Pakistan, Syrien, der Türkei und Deutschland. Sie sollen seit Frühjahr 2017 rund 50 Kilo Marihuana in Tirol in Umlauf gebracht haben. Die Drogen sollen aus Bezugsquellen in Wien stammen.