Im Westen Österreichs endeten einige Unfälle nicht so glimpflich. Beim Grundlsee im Salzkammergut verlor ein 26-jähriger Lenker auf der Schneefahrbahn am Seeufer die Kontrolle über seinen Lkw, das Fahrzeug rutschte über die Böschung ins Wasser. Der Mann konnte sich retten.

© ff grundlsee/günther baumann

Steiermark
11/26/2013

Sattelschlepper stürzte in Grundlsee

Unfall auf schneeglatter Fahrbahn - Lenker konnte sich selbst befreien.

Auf schneeglatter Fahrbahn ist am Montag im steirischen Salzkammergut ein Sattelzug ins Rutschen gekommen und über eine Böschung in den Grundlsee gestürzt. Der Lenker konnte sich selbst befreien und erlitt leichte Verletzungen.

Der Unfall passierte laut Polizei kurz vor Mittag auf der Grundlseerstraße L703. Der 26-jährige Lenker des Sattelzugs verlor in einer Kurve im Bereich Bräuhof auf der schneeglatten Fahrbahn die Herrschaft über das Schwerfahrzeug, das über die Böschung geriet und in den Grundlsee stürzte. Dabei kippte das Fahrzeug seitlich um, das Führerhaus befand sich fast zur Gänze im Wasser.

Der 26-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und erlitt leichte Verletzungen an einer Hand. Er wurde im LKH Bad Aussee ambulant behandelt. Das Sattelzugfahrzeug wurde mittels Seilwinde und Kranwagen geborgen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.