Der Unfall ereignete sich auf der Ennstalbundesstraße nahe Gröbming

© APA/BFV LIEZEN/SCHLÜSSLMAYR

Steiermark
05/19/2016

Rollstuhlfahrer bei Karambolage verletzt

Lkw fuhr auf Autokolonne auf. Feuerwehr musste Rollstuhlfahrer aus Unfallwrack befreien.

Ein pensionierter Rollstuhlfahrer und sein Chauffeur sind am Donnerstag auf der Ennstalbundesstraße nahe Gröbming (Bezirk Liezen) bei einer Karambolage mit mehreren beteiligten Fahrzeugen verletzt worden. Ein Autofahrer wollte links abbiegen und hielt an, ebenso wie nachkommende Autos. Ein Lkw konnte jedoch nicht rechtzeitig abbremsen und schob die Kolonne zusammen.

Der Taxilenker hatte seinen gehbehinderten Fahrgast im Kofferraum seines für Rollstühle umgebauten Minivans mitgenommen und hielt laut Polizei kurz vor 10.00 Uhr hinter dem abbiegenden Wagen. Plötzlich fuhr der Lkw von hinten auf.

Durch die Kollision wurde das Heck des Transporters so stark beschädigt, dass sich die Klappe nicht mehr öffnen ließ. Die Feuerwehr musste den verletzten Rollstuhlfahrer aus dem Unfallwrack schneiden, teilte Christoph Schlüßlmayr vom Bereichsfeuerwehrverband Liezen mit. Der verletzte Chauffeur konnte selbst aussteigen. Die anderen Lenker kamen ohne Blessuren davon.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.