Markus Juranek stand in der Kritik. Nun räumt er seinen Posten als Rektor

© APA/PHT

Tirol
08/19/2014

Pädagogische Hochschule: Rektor zieht sich zurück

Innsbruck: Juranek, dem Fehler in der Führung vorgeworfen wurden, wat seit Mitte April dienstfrei gestellt.

von Christian Willim

Das Unterrichtsministerium hat die Weichen an der Pädagogischen Hochschule Tirol (PHT) auf Neuanfang gestellt. "Rektor Juranek tritt zurück. Wir können nun eine Neuausschreibung machen", teilte Ministeriumssprecherin Katharina Ebhart Kubicek am Dienstag mit. Es sei eine einvernehmliche Lösung erzielt worden.

Juranek, dem Fehler in der Führung vorgeworfen wurden, ist seit Mitte April dienstfrei gestellt. Ende Juli bestätigte ein Bericht des Rechnungshof eine Reihe der bereits bekannten Missstände. An der PHT herrschen "mangelnde Budgetdisziplin" und "organisatorische Mängel", hieß es. Seit der Entmachtung Juraneks leitet der bereits zuvor mit der "Sanierung" der PHT beauftragte Herbert Gimpl die Hochschule. Er ist noch bis Ende September im Amt. Bis ein neuer Rektor gefunden ist, wird eine neue Übergangslösung gesucht, heißt es aus dem Ministerium.

Suche nach Rektor

Erleichtert zeigt sich Tirols Bildungslandesrätin Beate Palfrader (ÖVP): "Ich bin sehr froh, dass es jetzt zu einer Lösung gekommen ist. Das monatelange Hin und Her hat das Klima an der Pädagogischen Hochschule sehr belastet." Sie ist zuversichtlich, dass "es bereits im Jänner einen neuen Rektor gibt."

Sobald das Ministerium den Auftrag dafür erteilt, wird der Hochschulrat die Ausschreibung durchführen, erklärt dessen Vorsitzender Reinhold Wöll, der zu Juraneks größten Kritikern zählte. "Wir haben die Vertrauensfrage schon vor langer Zeit gestellt. Ich bin froh, dass das Ministerium jetzt gehandelt hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.