Geimpfte und Genesene dürfen trotz Lockdowns Skifahren (Themenbild)

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

Pole beim Skifahren in Tirol schwer verletzt

38-Jähriger war über den Pistenrand hinausgeraten und prallte gegen einen Baum.

12/29/2022, 09:25 AM

Ein 38-jähriger Pole ist am Mittwoch beim Skifahren in Sölden in Tirol (Bezirk Imst) verletzt worden. Der Mann war auf einer schwarzen Piste aus unbekannter Ursache über den Pistenrand hinausgeraten und im freien Skiraum wenige Meter einen steil abfallenden Schneehang hinuntergefahren. Schließlich prallte er gegen einen Baum, berichtete die Polizei. Zufällig vorbeikommende Personen verständigten die Pistenrettung, die die Erstversorgung durchführte.

Der Pole, der einen Helm trug, wurde mit einem Tau geborgen. Schließlich wurde er mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Sölden: Pole prallte beim Skifahren gegen einen Baum | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat