Alle Insassen mussten von Notarzt und Rettung versorgt werden

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
05/30/2020

Osttiroler wurde bei Holzarbeiten von Baumstamm am Kopf getroffen

55-Jähriger verlor das Bewusstsein. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen.

Ein 55-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag bei Forstarbeiten in Sillian (Osttirol) von einem Baumstamm am Kopf getroffen worden und hat das Bewusstsein verloren.

Er schnitt mit einer Motorsäge einen bereits gefällten Baum ab, der aber noch unter Spannung stand. Dabei schnellte der Stamm zurück und traf den 55-Jährigen. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Spital nach Lienz geflogen.

Nach Angaben der Polizei führte der 55-Jährige die Holzarbeiten gemeinsam mit seinem 27-jährigen Sohn im Forcherkaser im Bereich Leckfeldalm aus. Der 27-Jährige blieb unverletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.