Symbolbild

© ÖRK Bad Mitterndorf

schwer verletzt
02/18/2017

Oststeirer geriet in die Welle einer Förderschnecke

59-Jähriger erlitt Hüftluxation und zahlreiche Prellungen.

Ein Landwirt ist am Freitag in Fehring (Bezirk Südoststeiermark) bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Der 59-Jährige wollte einen Getreidecontainer leeren und geriet dabei mit dem Mantel in die Zapfwelle der Förderschnecke. Dabei zog er sich eine Hüftluxation und schwere Prellungen zu. Der Verletzte wurde laut Polizei ins LKH Feldbach gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.