Chronik Österreich
03/11/2020

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Maximal 100 Personen: Beschränkungen betreffen auch Lokale, Maßnahmenpaket der EU und eine düstere Prognosen der deutschen Bundeskanzlerin

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Der Vier-Punkte-Plan zum Coronavirus im Detail
    Einreisestopp aus Italien, Uni-Schließungen und Veranstaltungsverbote – das öffentliche Leben das Landes wird in den nächsten Wochen weitgehend zum Erliegen kommen. Was genau der Plan der Bundesregierung, der ab heute offiziell in Kraft ist, vorsieht, lesen Sie hier.
     
  • Podcast-Spezial zum Coronavirus
    In unserem neuen Daily-Podcast sprechen die Ressortleiter des KURIER über die Lage in Österreich – nachzuhören hier.
     
  • Auch in Lokalen nur mehr 100 Menschen pro Raum erlaubt (mehr dazu hier).
     
  • 20 Sekunden Händewaschen hilft
    Um eine Infektion mit dem Coronavirus zu vermeiden, ist die beste Prophylaxe, die Hände regelmäßig und gründlich (Fingerzwischenräume und -spitzen, Daumen und Nägel) mit Seife zu waschen. Erst nach 20 bis 30 Sekunden sind Keime entfernt. Wichtig zu wissen ist, dass das Reinigen mit Desinfektionsmittel die Erreger nur zeitweilig neutralisiert – mehr praktische Tipps und Handlungsempfehlungen lesen Sie hier.
     
  • Zum Schluss noch der Hinweis auf unsere aktuelle Berichterstattung: Nationale wie internationale Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie in unserem LIVE-Bericht.

 

  • Biden gewinnt wichtige Vorwahlen in den USA
    Im Duell der Politik Oldies Bernie Sanders gegen Joe Biden kann sich der Ex-Vizepräsident immer mehr absetzen. In der Nacht auf Mittwoch gewinn er laut Prognosen Michigan, Mississippi und Missouri (mehr dazu hier).
     
  • Treibstoff so billig wie schon lange nicht
    Das Coronavirus hat eine Auswirkung, die Autofahrer freut: Benzin und Diesel sind billiger. Selten zuvor fielen die Preise für Sprit so schnell wie in den vergangenen Tagen.    Mancherorts kostet ein Liter Treibstoff knapp einen Euro (mehr dazu hier).

Wetter

Bis zu 20 Grad: Heute liegt Österreich nach Abzug der Warmfront in der Nacht einer sehr milden, kräftigen Westströmung. In weiten Teilen des Landes überwiegt tagsüber der freundliche und auch sonnige Wettercharakter, auch wenn von Nordwesten her zeitweise ein paar Wolkenfelder durchziehen. Regenschauer gibt es nur vereinzelt im Norden. Am sonnigsten ist es im Süden. Der Wind bläst lebhaft bis kräftig aus West, nur im Süden ist es windschwach. Die Tiefsttemperaturen betragen ein bis acht Grad, die Tageshöchstwerte 13 bis 18 Grad, im Südosten auch bis 20 Grad.
 

Was über Nacht passiert ist

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.