U4 Symbolbild.

© Wiener Linien / Thomas Jantzen

Chronik Wien
03/11/2020

Wien: Mann stürzte in U-Bahn-Station auf die Gleise

Der Mann wurde verletzt von den Einsatzkräften geborgen. Station Längenfeldgasse war vorübergehend gesperrt.

Ein Mann ist in der Nacht auf Mittwoch in einer Wiener-U-Bahn-Station auf die Gleise gestürzt und hat sich dabei verletzt. Er wurde von den Einsatzkräften geborgen.

Station war in beide Richtungen gesperrt

Die U4-Station Längenfeldgasse war für rund 30 Minuten in beide Richtungen gesperrt, hieß es von den Wiener Linien.

Der Unfall passierte gegen 0.30 Uhr. Warum der Mann auf den Gleiskörper gefallen war, war zunächst noch unklar. Mit einem Zug kam er nicht in Berührung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.