Chronik Österreich
10/07/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Sebastian Kurz bekommt Auftrag zur Regierungsbildung, Österreichs "Wasservorräte sind einzigartig", Fünffachmord erschüttert Kitzbühel

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • "Bundeskanzler ist der politisch attraktivste Job im Land": Sebastian Kurz bekommt am Montag den Auftrag zur Regierungsbildung. Er war der bisher kürzest dienende Kanzler (mehr dazu hier).

  • Österreichs "Wasservorräte sind einzigartig": Weltweit wird Wasserknappheit in den kommenden Jahren ein immer größeres Problem. Österreich hat eine glückliche Sonderstellung (mehr dazu hier).

  • Sozialisten siegen in Portugal: Nach den Parlamentswahlen wollen die Sozialisten ihr Bündnis mit dem Linksblock und den Kommunisten fortführen (mehr dazu hier).

  • 25-Jähriger stellt sich: "Habe soeben fünf Personen getötet": Sonntagfrüh soll ein 25-Jähriger in Kitzbühel aus Eifersucht seine 19-jährige Freundin, deren Familie und ihren neuen Freund getötet haben (mehr dazu hier).

Kalter und nasser Start in den Tag: Im Laufe des Vormittags hört es vielerorts zu regnen auf und dann zeigt auch teilweise die Sonne. Die Temperaturen bleiben aber frisch zwischen sechs und 15 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • US-Truppen in Syrien ziehen sich von türkischer Grenze zurück: Wegen der bevorstehenden Offensive der Türkei in Nordsyrien wird die US-Armee künftig nicht mehr in der "unmittelbaren Gegend" präsent sein (mehr dazu hier).

  • Frau des Messerangreifers von Paris aus U-Haft entlassen: Die 38-Jährige ist nach drei Tagen wieder auf freiem Fuß. Sie war wenige Stunden nach dem Angriff am Donnerstag festgenommen worden (mehr dazu hier).

  • Opposition siegt bei Parlamentswahl im Kosovo: Die Spitzenkandidaten kündigten bereits Koalitionsgespräche an (mehr dazu hier).

Frage des Tages

"Die Richtung stimmt" hieß es nach am Wahlabend, SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat sich dazu inzwischen erklärt und will eine Reform der SPÖ. Nur kann das tatsächlich gelingen? 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion