Chronik | Österreich
07/09/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Lücken im Gesetz zur Regelung von Parteispenden, EU-Kommissar aus Österreich gesucht, Auslieferungsgesetz für Hongkongs Regierungschefin "tot"

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Lücken im Gesetz zur Regelung von Parteispenden: Das neue Gesetz bringt Transparenz und ein Ende der dunklen Kanäle? Mitnichten. Ein Experte zeigt die Schwachstellen auf (mehr dazu hier).
     
  • EU-Kommissar aus Österreich gesucht: Sollte es beim gleichen Dossier bleiben, steigen die Chancen von Johannes Hahn auf eine Verlängerung (mehr dazu hier).
     
  • In Europa gehen ab heute die Fische aus: Statistisch gesehen muss ab dem 9. Juli aus aller Welt importiert werden (mehr dazu hier).
     
  • Auslieferungsgesetz für Hongkongs Regierungschefin "tot": Das umstrittene Gesetz hatte zu gewaltsamen Auseinandersetzungen und Massenprotesten geführt. "Das Gesetz ist tot," sagte nun Regierungschefin Carrie Lam (mehr dazu hier).

Kühler Start in den Tag: Wolken und Sonne wechseln sich ab. Die Temperaturen liegen zwischen 18 bis 26 Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Migrationsexperte greift Salvini an: Gerald Knaus hat scharfe Kritik an Italiens Flüchtlingspolitik geübt. Es sei ein Vorurteil, dass Italien angesichts eines Flüchtlingsansturms von den anderen EU-Staaten allein gelassen werde, so Knaus (mehr dazu hier).
     
  • Strafverfahren gegen Kevin Spacey wegen Übergriffs wankt: Der bei dem mutmaßlichen Übergriff 18 Jahre alte Mann verweigerte die Aussage (mehr dazu hier).

Frage des Tages

Ab heute gibt es keinen Fisch mehr aus Europa – statistisch gesehen. Ein Drittel der weltweiten Bestände ist bereits überfischt. Anlass genug sich mit dem Thema Nachhaltigkeit zu beschäftigen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion