Der Fall wird im Klinikum Klagenfurt untersucht.

© Deleted - 444480

Kärnten
08/24/2015

Mittelkärnten: Fall von offener Tuberkulose

Patient im Klagenfurter Klinikum unter Quarantäne gestellt.

In Kärnten ist ein Fall von offener Tuberkulose aufgetreten. Wie Landessanitätsdirektorin Elisabeth Oberleitner am Montag in einer Aussendung bekannt gab, wurde von einigen Tagen ein Krankheitsfall im Bezirk St. Veit/Glan registriert. Der Patient wird am Klinikum Klagenfurt behandelt, wo er unter Quarantäne gestellt wurde.

Das nähere und weitere Umfeld des Patienten wurde laut Oberleitner bereits untersucht. Am Donnerstag wird die Landessanitätsdirektion mit einem Röntgenwagen und einer Lungenfachärztin in die betroffene Gemeinde kommen. Damit soll der Bevölkerung die Möglichkeit gegeben werden, sich untersuchen und beraten zu lassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.