Chronik | Österreich
29.10.2017

Massenrauferei mit Verletzten vor Kärntner Diskothek

Gegen 1.00 Uhr früh kam es vor einer Diskothek in St. Veit an der Glan zwischen den Rumänen und den Kärntnern zu der tätlichen Auseinandersetzung.

Zu einer Schlägerei zwischen insgesamt neun Personen ist es Sonntagfrüh im Bezirk Völkermarkt gekommen. Vor einer Diskothek gingen im Zuge eines Streits fünf Rumänen auf vier Kärntner los. Die fünf Angreifer konnten etwas später in einem anderen Lokal ausgeforscht werden. Vier Männer wurden verletzt, zwei mussten ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei mit.

Gegen 1.00 Uhr früh kam es vor einer Diskothek in St. Veit an der Glan zwischen den Rumänen und den Kärntnern zu der tätlichen Auseinandersetzung. Noch vor dem Eintreffen der Polizei verschwanden die Rumänen, die 18 bis 31 Jahre alt sind. Drei der Männer wohnen in St. Veit, zwei waren zu Besuch.

Die vier Kärntner wurden verletzt, ein 17- und ein 18-Jähriger wurden mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Kurze Zeit nach dem Vorfall konnte die Polizei die fünf Rumänen in einem anderen Lokal ausforschen. Die Einvernahmen mittels Dolmetsch waren am Sonntagvormittag noch nicht abgeschlossen.