Polizei, Neusiedl am See

© KURIER

Tirol
08/31/2013

Tatverdächtiger nach ungeklärtem Mord

Nach dem Mord an einem Kufsteiner Mitte April fahndet die Polizei per internationalem Haftbefehl nach einem Verdächtigen.

In einem seit Mitte April in Kufstein ungeklärten Mordfall könnte es einen Tatverdächtigen geben. Die Polizei suche einen türkischstämmigen Bekannten des Opfers per internationalem Haftbefehl, berichtete die Tiroler Tageszeitung in ihrer Samstagsausgabe. Der Mann könnte sich in die Türkei abgesetzt haben.

Am 15. April war ein 39-jähriger Kufsteiner blutüberströmt in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Leiche wies mehrere Messerstiche auf.

Bei den Ermittlungen der Polizei sei das Verschwinden des nunmehr Verdächtigen kurz nach der Tat aufgefallen. Die Verdachtsmomente hätten sich derart verdichtet, dass man den Mann nun mit internationalem Haftbefehl suchen lasse, hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.