© Reuters/STEFAN WERMUTH

england
04/11/2014

Österreichische Studenten beschossen

Jugendliche sollen mit Luftpistolen auf Filmer geschossen haben.

Zwei Studenten aus Österreich waren eigentlich wegen Filmaufnahmen für das Studium nach Dover, England, gereist. Doch bei den Aufnahmen bei den Western Heights soll eine Gruppe Jugendlicher mit Luftpistolen auf sie gezielt haben, berichtet kentonline.co.uk.

Es soll sich dabei um zehn Jugendliche im Alter von 18 bis 19 Jahren gehandelt haben. Zwei von ihnen dürften am vergangenen Sonntag mit Luftpistolen geschossen haben. Ein Schuss dürfte nur knapp an der Schulter eines 20-Jährigen vorbei gegangen und in einer Wand eingeschlagen sein.

"Sie waren am Boden zerstört. Die Kamera ging kaputt. Und sie hatten noch nie zuvor eine Waffe gesehen, es war ein ziemlicher Schock", schildert ein britischer Begleiter. Er betreibt eine Historien-Gruppe auf Facebook und führt ausländische Studenten durch das Naturschutzgebiet bei Dover.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.