Das Rote Kreuz brachte zwei Menschen ins Krankenhaus (Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik | Österreich
06/13/2019

Kärnten: Sohn verprügelte seinen Vater mit einem Freund

Laut dem 22-Jährigen habe es seit Jahren Probleme mit seinem Vater gegeben. Nun sei ihm "der Faden gerissen".

Ein 52-Jähriger aus dem Bezirk St. Veit an der Glan ist am Mittwochabend vor seiner Haustür von seinem Sohn zusammengeschlagen worden. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, hatte ihn der 22-jährige Sohn gemeinsam mit einem anderen jungen Mann attackiert. Das Opfer wurde im Gesicht und am Oberkörper verletzt.

Gegen 19.00 Uhr hatten drei Jugendliche an der Wohnungstür des 52-Jährigen und seiner Lebensgefährtin geläutet. Als die Frau öffnete, sagten sie ihr, dass sie ihren Lebensgefährten sprechen müssten. Als der Vater zur Eingangstür kam, wurde er von seinem Sohn und einem weiteren jungen Mann attackiert und zusammengeschlagen. Die 53-jährige Lebensgefährtin wollte den Streit schlichten und wurde dabei an der Hand verletzt. Der Vater wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Bei einer Erstbefragung durch die Polizei gab der 22-Jährige die Tat zu und sagte, dass es schon seit Jahren Probleme mit seinem Vater geben würde und dass ihm nun "der Faden gerissen" sei.